Kanzlerin besucht Forscherwerkstatt

Großer Bahnhof für kleine Erfinder: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Freitag die MINT-Garage der Grund- und Mittelschule Buch am Erlbach (Landkreis Landshut) besucht, in der Kinder in ihrer Freizeit Technik ausprobieren, erfinden und experimentieren können. Merkel fand für die außerschulische Forscherwerkstatt nur lobende Worte: „Es ist sehr beeindruckend, dies alles hier in Verbindung mit der Praxis zu sehen, ob es Meisenkästen oder Wasserrohre sind, die gebogen werden, ob es 3-D-Drucker oder Phänomene der Naturwissenschaften wie heiße Luft, kalte Luft und Windmühlen sind. Das alles wird hier sehr früh gelernt. Dazu bekommen die Kinder ein sehr natürliches Verhältnis.“

Merkel ist es wichtig, weiter für die sogenannten MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu werben. Die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der bundesweiten Initiative „MINT Zukunft schaffen“.

In Buch dankte sie allen, „die sich dafür einsetzen: natürlich erst einmal den Kindern für ihr großes Interesse, aber vor allen Dingen auch den vielen, die als Coaches, wie es heißt, also Erwachsene oder Studenten, das Ganze begleiten und die hier viel Freizeit verbringen.“
(LZ 05.09.2016; Rene Spanier)

 

Grund- und Mittelschule

Buch am Erlbach

Schulstraße 4

84172 Buch am Erlbach

 

Telefon: 08709 / 9224 0

Telefax: 08709 / 9224 18

E-Mail: vsbuch@landshut.org

info@vs-buch-am-erlbach.de