Erfolgreicher Abschluss der Aktion "Kiss & Go"

"Die Aktion brachte wirklich eine Veränderung“, resümierte Rektorin Eva Loher am Mittwoch bei der Preisverleihung der Aktion „Kiss & Go“ in der Schule.

Vom 21. September bis 2. Oktober wurden die Kinder ermuntert, zu Fuß, per Rad oder mit dem Bus zur Schule zu kommen. Es sollte vermieden werden, dass die Eltern ihre Kinder mit dem Privatauto zur Schule fahren. Hierfür erhielten die Kinder Stempelkarten, die jeden Morgen abgestempelt wurden. Ziel war es, den starken Verkehr am Schulberg zu minimieren.

Bei der Preisverleihung zog Chef-Organisator Martin Schachtl ein positives Resümee. „Es nahmen 164 Schüler teil, davon haben 118 das Maximum von zehn Stempeln erreicht. Man merkte bereits, dass am Schulberg weniger Verkehr herrscht. Es machen auch viele Kinder weiter.“ Ein „Zuckerl“ gab es für die Teilnehmer obendrein: Die Grundschulklasse 4b und die Mittelschulklasse 5a erhielten für die meisten Stempel jeweils 50 Euro für die Klassenkasse. Die fleißigsten Stempler erhielten Taschengeldbeträge, Gutscheine und einen Reflektor für die Schultasche. Organisatoren der Aktion waren der VCD-Kreisverband, Gemeinde und Schule. Unser Foto zeigt Preisträger und Ehrengäste. (Text und Foto: rs, Landshuter Zeitung 02.11.2015)

 

Grund- und Mittelschule

Buch am Erlbach

Schulstraße 4

84172 Buch am Erlbach

 

Telefon: 08709 / 9224 0

Telefax: 08709 / 9224 18

E-Mail: vsbuch@landshut.org

info@vs-buch-am-erlbach.de