Besuche im Seniorenheim

Etwa alle vier bis sechs Wochen macht sich seit diesem Schuljahr die zehnköpfige Ethikgruppe aus den Klassen 5 bis 9 unter der Leitung von Ethik-Lehrerin Martina Bollwein auf den Weg ins örtliche Seniorenzentrum und verbringt einen Nachmittag mit den Bewohnern. Da wird zum Beispiel im Fasching einmal Kaffee und Kuchen serviert und ein Kaffeekränzchen veranstaltet. Die Senioren lieben es, dabei mit den Kindern zu plaudern. Oder es werden Gesellschaftsspiele wie „Mensch ärgere dich nicht“ gespielt, wobei die Gelassenheit der älteren Herrschaften sich gut ergänzt mit der Lebendigkeit der Schüler, von denen sich manche so richtig freuen oder ärgern können. Eine Alternative ist auch, mit den Senioren zu kegeln. Große Freude herrscht dann auf beiden Seiten, wenn es heißt: „Alle neune!“ Erstaunlich ist auch, wie feinfühlig die Schüler im Laufe der Zeit auf die vermuteten Bedürfnisse der Senioren eingehen können und wie liebevoll der Umgang insgesamt abläuft.  Auch freuen sich mittlerweile die Schüler sehr auf diese Nachmittage, nachdem beim ersten Besuch zu Beginn des Schuljahres doch noch leichte Berührungsängste vorgeherrscht hatten. Inzwischen sind die Bewohner für sie zu guten Bekannten geworden. Auf Seiten der Senioren ist die Begegnung mit der Jugend sowieso ein Highlight des Tages.

„Durch dieses Projekt können die Lernziele aus dem Ethik-Unterricht besonders nachhaltig und lebensnah vermittelt werden“, meint Konrektorin Martina Bollwein.

Auch im kommenden Jahr sind weitere Begegnungen geplant. Schon lange steht ein gemeinsamer Nachmittag im Park auf der Agenda, der aber wegen schlechten Wetters schon mehrmals  verschoben werden musste. Auch an ein Bastelrunde von Schülern mit Senioren ist gedacht.

 

Grund- und Mittelschule

Buch am Erlbach

Schulstraße 4

84172 Buch am Erlbach

 

Telefon: 08709 / 9224 0

Telefax: 08709 / 9224 18

E-Mail: vsbuch@landshut.org

info@vs-buch-am-erlbach.de