Energiewerkstatt

Die beiden dritten Klassen bekamen Ende Mai Besuch von den beiden Energieexpertinnen Marion Jost und Melanie Siebert von der Energieagentur Landshut, kurz LEA genannt. Die beiden Damen gewährten spannende Einblicke in die Welt der Energie. In der ersten von insgesamt drei Doppelstunden pro Klasse erhielten die Schüler und Schülerinnen zunächst Informationen zu erneuerbaren und nicht erneuerbaren Energien (wie beispielsweise wann Stein- und Braunkohle entstanden sind und warum erneuerbare Energien so wichtig für die Menschen sind) und konnten die Funktionsweise einer Dampfmaschine erforschen. Zu bestaunen waren auch zwei mit einem Teelicht betriebene Metallboote. In der zweiten Doppelstunde wurden zwei Kurzfilme gezeigt und die Kinder durften an verschiedenen Stationen ihre Kenntnisse vertiefen und neue erwerben. An einer Station zum Beispiel wurde der unterschiedliche Energieverbrauch verschiedener Lampenmodelle demonstriert. An einer Weltkarte konnten die SchülerInnen erkennen, welche Länder viel Strom verbrauchen und welche wenig. Ebenso war auch die Sichtbarmachung von Abgasen ein spannendes Experiment. In der Abschlussstunde durften die Kinder der 3a und der 3b als Energiedetektive im Klassenzimmer auf die Suche nach Energieverschwendung gehen. Marion Jost und Melanie Siebert hatten im Vorfeld zahlreiche Verschwender im Raum versteckt und freuten sich, dass am Ende alle entdeckt wurden. Am Ende erhielt jedes Kind eine Urkunde für die bestandene Energiegesellenprüfung.

 

 

Grund- und Mittelschule

Buch am Erlbach

Schulstraße 4

84172 Buch am Erlbach

 

Telefon: 08709 / 9224 0

Telefax: 08709 / 9224 18

E-Mail: vsbuch@landshut.org

info@vs-buch-am-erlbach.de