Wertepreis 2020 - eine Auszeichnung für die gesamte Schulfamilie

Achtsamkeit, gegenseitiger Respekt sowie Erziehung zu sozialem und demokratischem Verhalten sind der gesamten Schulfamilie sehr wichtig.
Thematisiert und besprochen werden die aktuellen Themen in diesem Bereich nicht nur in den Klassen, sondern auch in regelmäßig stattfindenden Schulkonferenzen.
Im Schuljahr 2019/20 wurde durch das Werteteam der Schule das Projekt „Soziales Lernen“ überarbeitet, neu konzipiert und in einer Schulkonferenz der „Startschuss“ gegeben. Dadurch wollen wir die Kultur der Wertschätzung und Anerkennung noch intensiver pflegen.
Teilweise gestalten auch Schüler und Schülerinnen Schulkonferenzen in Eigenregie. So riefen zwei besonders engagierte Schüler aus der Mittelschule ihre Mitschüler dazu auf, eine Umweltgruppe zu bilden und sich für den Umweltschutz einzusetzen. Die Devise heißt: Mit kleinen Schritten bei sich selbst beginnen und sehen, welchen Betrag unsere Schule zum Umweltschutz beitragen kann.
Verantwortung für jüngere Schüler zu übernehmen wird bei uns großgeschrieben!
Es sind 22 Schüler- und Buslotsen im Einsatz. Beim jährlichen Berufsinfoabend geben die Achtklässler den Siebtklässlern und ihren Eltern ihre Erkenntnisse weiter. Die Kinder den ersten beiden Jahrgangsstufen stehen im Rahmen der Kooperation Kindergarten-Schule den Vorschulkindern beim Eingewöhnen in die Schule zur Seite. Die Kinder der ersten und zweiten Klasse werden regelmäßig durch Lesepaten aus der Mittelschule betreut. Auch im Schulalltag wenden sich die Grundschüler gerne an die „großen“ Mittelschüler.
An unserer Schule achten wir auf nachhaltige Projekte!

Für unser Engagement bekam unsere Schule nun den Landshuter Wertepreis 2020 in der Kategorie „Schule“ verliehen. Die ganze Schulfamilie freut sich sehr über diese Auszeichnung!

 

 

Grund- und Mittelschule

Buch am Erlbach

Schulstraße 4

84172 Buch am Erlbach

 

Telefon: 08709 / 9224 0

Telefax: 08709 / 9224 18

E-Mail: vsbuch@landshut.org

info@vs-buch-am-erlbach.de