„Schrottkunst“ nach dem Vorbild von Jean Tinguely

 - eine Ausstellung der Kunstgruppe der 8. und 9. Klasse

 

Nach den Weihnachtsferien starteten wir mit unserem neuen Kunstprojekt. Wir sammelten alte Gegenstände von zu Hause und vom Wertstoffhof um sie neu in Szene zu setzen. Jeder Schüler, jede Schülerin erhielt eine Holzplatte als Grundfläche, auf der er/sie seine Plastik aus den verschiedensten Materialien wie Metall, Holz und Plastik zusammenstellte. Es gab alte Lampen, PC- Tastaturen, Rohre, Werkzeuge, Verpackungsmaterialien und vieles mehr zur Auswahl. Die kreativen Werke wurden eine Woche in der Aula ausgestellt.

 

Es machte den Schülern sehr viel Freude und sie waren mit Engagement bei der Sache.

 

 

Jean Tinguely ist ein Schweizer Künstler, der seine Plastiken meist aus Metall fertigte, die sich meist noch bewegten.  Bekannt ist vor allem sein „Fastnachtsbrunnen“, den er aus den Überresten des alten Theaters in der Stadt Basel konstruierte.

 

Hier Bilder einiger Plastiken:

Grund- und Mittelschule

Buch am Erlbach

Schulstraße 4

84172 Buch am Erlbach

 

Telefon: 08709 / 9224 0

Telefax: 08709 / 9224 18

E-Mail: vsbuch@landshut.org